BSO 2011 Norm / Gütesiegel Zertifizierung

 

Mit einem belegbaren Qualitätsmanagementsystem BSO 2011 legen Sie national und international den Grundstein für eine permanente Verbesserung all Ihrer Geschäftsprozesse.

Im zunehmenden Wettbewerb werden Systemzertifizierungen immer öfter zu kaufentscheidenden Faktoren. Anerkannte Prüfzeichen gelten als Gradmesser für Qualität und Sicherheit von Produkten und Dienstleistungen: sie machen Qualität „sichtbar" – und Ihren Erfolg erlebbar.

Der Vorteil für Ihr Unternehmen:

Stärkung des Vertrauens der Kunden in die Qualitätsfähigkeit des Unternehmens Erheblich reduzierter Aufwand, da der Nachweis nicht verschiedenen Unternehmen sondern in einem Durchlauf gegenüber einer neutralen Stelle erbracht wird. Präventiv wird gegen Fehlleistungen agiert – nicht reagiert.

Die strategische Chance auf dem Weg zum Zertifikat liegt im permanenten Erkennen und Reduzieren der Schwachstellen im eigenen Unternehmen. Erst dann lassen sich die Fundamente errichten, die das tragende Element einer kontinuierlichen Prozeßverbesserung und damit eines wirksamen Qualitätsmanagementsystems darstellen.

Der Bundesverband  nimmt für Sie Prüfungen, Auditierungen, Validierungen und Zertifizierungen vor.

Aufgrund der Besonderheiten der Beautybranche (Kosmetik, Wellness und Fußpflege) verwenden wir nicht die anerkannten Normen wie ISO oder AZAV (benötigt in der Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur) ursprünglich entworfen für Industriebetriebe im Allgemeinen.  

Die Zertifizierung nach der Norm BSO2011 vormals BSO2004 wurde vom Verein für anerkannte Normung - Berlin (www.bso2011.de) entwickelt. Dies war eine Arbeit für die Beautybranche.  Das national zusammengesetzte Gremium BSO - Beauty Standardisation Organisation wurde vertreten von Mitglieder aus Wirtschaft, Lehre und Forschung. Aufgrund einer perfekten Anpassung der Norm können wir die Zertifizierung ohne Deutsche Akkreditierungsstelle vornehmen. Dies kommt der Branche durch geringe Verwaltungskosten entgegen.

Den Wert einer Norm bemisst man daran, wie glaubhaft die Norm als Qualitätsmerkmal beim Kunden erkannt wird. Da die Norm BSO2011 durch den Bundesverband Kosmetik und Fußpflegebetriebe Deutschlands zertifiziert wird und nur durch diesen, ergibt sich ein hoher Anerkennungsgrad bei Endkunden. Viele Endkunden können mit Begrifflichkeiten wie AZAV und ISO  oder BSO2011 nur wenig anfangen. Aber die Verbindung einer Norm mit einem aussagekräftigen Namen wie Bundesverband Kosmetik und Fußpflegebetriebe Deutschlands erreicht den Endverbraucher in hohem Maße.

Benötigen Sie jedoch in der Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit oder mit anderen Leistungsträgern die Zertifizierung nach ISO oder AZAV sind wir auch hier behilflich. Ein Kooperationsparter übernimmt hier das Zertifizierungsverfahren und wir begleiten Sie auf diesem Weg.

Sprechen Sie uns an. Zertifizierungen sind für kleine Betriebe schon im vernüftigen Kostenrahmen zu realisieren.

Informationsflyer Download

Einen direkten Online-Antrag für das Zertifizierungsverfahren nach BSO2011 können Sie hier durchführen:
Antrag

 

Den Antrag für das erste Überwachungsaudit stellen Sie bitte hier: Antrag

 

Ihr
Bundesverband